RecoLine Plus

Flexibilität und Komfort für Patienten und Pflegepersonal im Aufwachraum
  • 360° Ansicht
  • Fotoshow
  • Angebot

Die RecoLine Plus Therapieliege ist eine Weiterentwicklung für die Versorgung von Patienten während und nach ambulanten Operationen. Sie wurde auf Basis umfangreicher Erfahrungen speziell für die Bedürfnisse der Patienten und des Pflegepersonals neu entwickelt – für mehr Komfort und Flexibilität im Aufwachraum.

Vorteile im Überblick

  • Mit dem einfach zu bedienenden Handschalter ist durch vier Motoren ein stufenloses Einstellen von Liege- und Sitzpositionen, sowie eine stufenlose Höhenverstellung möglich.
  • Zum stabilen und schnellen Transport Ihrer Patienten, ist die RecoLine Plus mit 12,5 cm großen Rollen ausgestattet, sowie mit klappbaren Schiebegriffen am Kopfende.
  • Ein schnell aufladbarer und starker Akku, mit 24 V und 7,2 Ah Kapazität, garantiert einen netzunabhängigen Betrieb für mehrere Tage.

Für eventuelle Notfälle wird die Schockposition einfach und sicher durch einen roten Fußtaster im Untergestell aktiviert. Dem Pflegepersonal bleiben somit die Hände für die Einleitung von Notfallmaßnahmen frei. Die Seitensicherungen können teilweise oder komplett abgeklappt werden, um dem Patienten einen einfachen Einstieg in die Liege zu ermöglichen.

Für weiterführende Informationen können Sie sich über den Button „PDF Prospekt“ das jeweilige Prospekt herunterladen und ausdrucken.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Um die RecoLine Plus an die verschiedenen Bedürfnisse der Anwender anzupassen, kann sie mit einer Vielzahl von optionalem Zubehör ausgestattet werden. Zu diesem Zubehör gehören ein Patiententisch, zusätzliche Griffe am Fußteil, eine manuell verstellbare Fußstütze, eine Aufnahme für Infusionsständer, ein Papierrollenhalter und eine Aufnahme für den Handschalter.

Einsatzbereiche

  • Anästhesie
    • Aufwachraum
  • Aufnahme
    • Notaufnahme
  • Chirurgie
    • Aufwachraum
  • Dermatologie
    • Hautchirurgie
    • Laserbehandlung
    • Chemotherapie
    • Infusionstherapie
  • Gynäkologie
    • CTG (Herztonwehenschreiber)
  • Intensivstation
    • Patientenmobilisierung
  • HNO
    • Aufwachraum
  • Rheumatologie
    • Ambulanz
    • Infusionstherapie

Alle wichtigen Funktionen

  • Vier spritzwassergeschützte Motoren (IPX4)
  • Durchgehende Liegefläche
  • Elektrische Verstellung des Rücken-, Sitz- und Beinteils
  • Elektrische Höhenverstellung
  • Kippsicheres Untergestell mit vier Rollen, Durchmesser 125 mm
    mit Richtungsfeststellung
  • Seitengitter
  • Zentralbremse
  • Kopfkissen
  • Fußschalter für Schockposition
  • Schiebegriffe am Rückenteil
  • Wiederaufladbarer Akku inkl. Ladegerät

Technische Daten

Abmessungen
Breite Sitzteil 60 cm
Breite inkl. Seitensicherung 78 cm
Länge 192 – 210 cm
Gesamtgewicht 106 kg
Elektrische Kennwerte
Schutzart IPX 4
Entsprechend EN 60601-1
Motoren 4
Verstellmöglichkeiten
Rückenteilwinkel 80 – 0°
Sitzteilwinkel 30 – 5°
Beinteilwinkel 50 – 0°
Höhenverstellung 63 – 88 cm
Sicherheit
Sichere Arbeitslast 180 kg

Zubehör

Infusionsstativ

1 oder 2 Infusionsständer können am Grundgestell mit Aufnahmesystemen angebracht werden.


Papierrollenhalter

Der Papierrollenhalter dient zur Aufnahme von Papierrollen für mehr Hygiene.


Patiententisch

Der Tisch wird einfach und stabil auf die Seitensicherungen geklemmt.

Aufnahme für Handschalter

Mit der Handschalteraufnahme hat man jederzeit einen schnellen Zugriff auf die übersichtliche Bedienung.


Schiebegriffe am Fußende

Mit den zusätzlichen Griffen lässt sich die Liege noch leichter manövrieren.


Mechanische Fußstütze

Die manuell verstellbare Fußstütze erhöht den Sitzkomfort.